Pressemitteilungen vom 28.07.2015:

Sichtachsen bei Ruhrbania

FDP teilt Sorgen der Grünen zu der weiteren Bebauung an der Ruhrpromenade nicht

"Wo Grüne Risiken sehen, sehen Freie Demokraten Chancen für Mülheim", so der Kreisvorsitzende der Mülheimer FDP, Christian Mangen. Nach Meinung der Mülheimer FDP muss das Projekt Ruhrbania an der Ruhrpromenade zu einem erfolgreichen Abschluss gebracht werden. "Die derzeitige Planung mit einer aufgelockerten Bebauung auf den noch freien Baufeldern klingt überzeugend", so Mangen. Die von den Grünen geäußerten Bedenken seien substanzlos und würden eine positive Stadtentwicklung behindern. An der Ruhrpromenade sei Mut und nicht Ängstlichkeit gefragt. Die bisherigen Erfolge sprächen nach der FDP für sich. "Und auch der Hinweis auf die Kleinstwiese dort, als angeblich wertvollen Grünzug, ist auch nur ein versuchtes Verhinderungsargument gegen eine dynamische Entwicklung."
Druckversion Druckversion